BfA Releasetermin steht

Nun ist auch dieses Geheimnis gelüftet Battle for Azeroth wird am 14.08.2018 spielbar sein. Viele habe ja mit Ende August gerechnet also kurz nach der Gamescom aber nun bringt Blizzard es schon vor der Gamescom raus. Mir soll das ganze Recht sein. loadingscreen_8xp_forlornvictory_wide.jpg

Aber es gibt auch eine Sache die mir nicht so gut gefällt und zwar die neuenspielbaren Völker Dunkeleisenzwerge und Zandalaritrolle werden erst im Laufe des Addons freigeschalten. Dabei hatte ich mich so darauf gefreut mit dem Dunkeleisenzwerg durchzustarten. Man kann halt nicht alles haben so muss ich halt einen bestehenden Char als erstes hochspielen.

Da der Releasetermin gesetzt ist wird die Alpha demnächst auch viel schneller fahrt aufnehmen, schließlich haben wir nur noch 4 Monate bis Release.

Advertisements

Das Mobile Auktionhaus wird abgeschaltet!

Das Mobile Auktionhaus das über die Arsenal App oder über die Webseite genutzt wird, wird von Blizzard am 18. April abgeschaltet. Warum Blizzard sich dafür entschieden hat ist nicht bekannt die einzigen Informationen dazu findet ihr hier:

News zum abschalten des Mobilen Auktionshauses

mobiles-auktionshaus-fix

Viele besonders in den englischen Foren sind sehr verärgert über diese Entscheidung. Auch ich finde es sehr schade, da ich alles meistens über die Webseite ins AH gesetzt

habe. Denn der Komfort war viel besser. Man konnte gleichzeitig auf das Postfach, Bank und die Tasche zugreifen und auch die gesamte Oberfläche ist viel übersichtlicher gestaltet. Wahrscheinlich will Blizzard damit Geld einsparen, da es von wenigen genutzt wird und die Pflege zu aufwändig ist.

Ich hoffe das sich mit dem abschalten des Mobilen AHs vielleicht auch das AH Ingame verändert und ein bisschen übersichtlicher gestaltet wird.

Sylvanas in BfA Garrosh 2.0?

Immer mehr Stückchen aus der Geschichte von BfA kommen ans Tageslicht. Mittlerweile haben auch sehr viele eine Einladung zur Alpha erhalten(ich gehöre auch dazu ^^), dies ist wahrscheinlich einer der Grüne warum soviel bekannt ist.

Aber die ganze Lore Stückchen erregen aber auch ein bisschen Besorgnis in den Gemütern der Horde.

AB HIER KÖNNEN SPOILER AUFTRETEN!

Bisher ist bekannt das Sylvanas Teldrassil abfackelt, ob gewollt oder aus versehen sei mal dahingestellt. Die Allianz greift daraufhin Unterstadt an um sich Lordaeron zurück zu erobern. Dies ist bekannt und auch im Cinematic zu BfA zu sehen. Dann 200px-Sylvanas-BattleForAzerothpassiert aber noch einiges, was einem mit einem Fragezeichen zurücklässt. Saurfang wird von der Allianz gefangen genommen und will bei einer Befreiungsaktion, die aber nicht ihm gilt, nicht mit der Horde mit sondern lieber mit Anduin reden und sich von Sylvanas abwenden.

Sylvanas greift unterdessen auf Kul Tiras auch kleine Städte an und gibt ausdrücklich den Befehl niemanden am leben zu lassen, das sie die gefallenen Wiederbeleben will und ihre Armee stärken.

Das sind bisher einige Dinge die bekannt sind und es wirkt so als ob Sylvanas ihre Macht ausnutzt und sich langsam zu einem Bösewicht entwickelt. Ich hoffe das dies nur eine Momentaufnahme ist und es nicht zum Garrosh 2.0 führt, denn das wäre echt so, meh.

Somit hoffen wir das sich noch einiges ändern, denn selbst ich als Allianzler fand Sylvanas immer als sehr spannender Charakter und es wäre sehr Schade, wenn sie so zu Ende geht.

FrameFrevel

Antorus der letzte Kampf in Legion!

Heute öffnet ja bekanntlich der Antorus Raid seine Pforten und somit auch der letzte Kampf gegen die Legion. Für alle die nur LFR laufen wird der 1. Flügel erst am nächsten Mittwoch geöffnet.

Das End Cinematic könnt ihr euch schon jetzt auf deutsch anschauen, wenn ihr diesem Link folgt.

11 Bosse müssen wir bekämpfen um das Ende der Legion einzuläuten. Bisher hab ich mir wenige Kämpfe angesehen und mich diesesmal komplett auf Guide lesen beschränkt. Ich werde mich heute wahrscheinlich noch nicht in das Schlachtgetümmel stürzen sondern erst am Wochenende. Was mir aber wieder am meisten Angst macht ist die Wartezeit auf das neue Addon. Schließlich soll uns dieser Raid bis zum Ende beschäftigen. Vorallem da ich finde das auch Legion ein Addon war, wo man fast alles im vorbeigehen machen konnte ohne sich groß zu stressen. Ich bin mittlerweile soweit das ich immer mehr Twinks nachziehe und durch Argus sind sie auch super fix ausgestattet.

Antorus

Ich hoffe das die Bosskämpfe schön „knackig“ sind, damit man hier auch längere Zeit verweilt. Mal sehen was uns der Raid so bringt.

WoW: Sind Classic Server ausreichend?

Während ich gestern meinen LFR Rundgang im Grabmal von Sargeras gemacht habe,

Classic Map
Weltkarte Vanilla

konnte ich meine Gedanken über die Classic Server nicht los werden. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt ob die Classic Server was für mich wären. Und letztlich bin ich zu dem Schluss gekommen, dass ich mir bestimmt einen Char darauf erstellen würde aber ich denke ich werde diesen nicht ausgiebig spielen.

Und genau daran sehe ich ein kleines Problem, denn ich denke es wird vielen so gehen. Und jetzt wo bekannt wurde, dass es Classic Server geben wird hört man auch immer öfter das nun noch andere Server gefordert werden. Und ich denke das ist auch absehbar, dass der Wunsch danach kommt. Denn jeder verbindet positove Ereignisse mit einem Addon und man würde gerne wieder in diese Zeit zurück. Aber genau hier kommt für mich auch schon das nächste Problem, jedenfalls für mich.

dungeobr
Dungeonbrowser: Der Anfang vom Ende?

 

Viele der Personen die mich damals begleitet haben spielen nicht mehr und ich glaube auch nicht das diese „nur“ weil es Classic oder später auch WotLk Server geben würde. Deswegen würde auch hier wieder eine große Lücke entstehen und  dann kommt für mich das Hauptproblem zu tage wodurch der Ruf nach Classic Servern überhaupt endstanden ist. Nämlich die COMMUNITY selber ist schuld und jetzt kommen einige und sagen früher war es schwerer und anspruchsvoll!

Bitte was?!?

Wenn man sich nur die Bosse von Classic ansieht dann merkt man schnell diese haben nur eine Handvoll Fähigkeiten und sind eigentlich gar nicht so extrem! Der einzige Unterschied war das alles länger dauerte und egal ob leveln, farmen, raiden, Gruppensuche oder auch das von A nach B kommen. Also dauerte und würden heute wieder so viele Timesink-Dinge eingebaut, wäre der Aufrschrei der Community groß! Und schon sind wir wieder bei der Community viele sind in einer Gilde haben hier ihre Mitspieler und die restlichen Spieler egal ob im HC-Dungeon, LFR, PVP-Schlachtfeld oder allgemein in der Spielwelt werden nur als bessere NPC gesehen. Kaum noch Unterhaltungen hächsten: Hi, gz, bb und das auch nur, wenn es gut läuft. ^^

Würde die Community untereinander wieder mehr reden und das Spiel nicht nur

aqoeffnung_armee3
Öffnung AQ als die Server sich noch selbst feierten 🙂

durchlaufen als wäre dies ein kurzer Sprint, dann würde es insgesamt auch wieder mehr Spaß machen. Aber so sind wir nunmal, wenn es eine Abkürzung gibt wird so genutzt. In Classic gab es sicherlich viel weniger Abkürzungen, ob das Spielgefühl besser wird hängt aber trotzdem von der gesamten Spielerschaft auf dem Server ab und da hab ich so meine Bedenken. Trotzdem freue ich mich natürlich für die, die schon lange auf die Server warten und bestätigt auch mich auch darin, dass ich immer ein gutes Gefühl bei Blizzard habe und sie immer noch auf ihre Spielerschaft hören.

Battle for Azeroth – Keine T-Sets mehr

Im Interview von Gameinformer mit WoWs Game Director Ion Hazzikostas gab dieser die Info, dass es in Battle for Azeroth keine T-Set Bonis mehr geben wird. Erstmal könnte man sagen wenigstens bleiben die T-Sets als solches erhalten aber wie verhält sich das ganze nun?

Die verschiedenen Boni soll man nun durch die Azerit-Rüstung bekommen. Es ist also wieder etwas was seit Classic besteht und nun wegfällt.

Theoretisch könnte man jetzt sagen es ändert sich kaum etwas aber ich finde es ändert schon so einiges. Der Hauptendcontent für mich bestand nie darin alle Bosse und den Endboss vom Addon auf der höchsten Schwierigkeitsstufe auf Farmstatus zu haben, sonder genau das farmen nach den BiS Items. Da gehörte genau das farmen der T-Set Bonis mit dazu und sobald man einen Boni erreicht hatte merkte man sofort wie der Schadensoutput in die höhe schnellte.

Ich bin keiner dersagt früher war alles besser und sich gegen die Veränderungen stellt aber es wird mittlerweile soviel gestrichen, was in meinen Augen niemanden gestört hat. Natürlich hat man so mehr Möglichkeiten seine Rüstungen individuell zu farmen und mehr Möglichkeiten die Itemslots zu varieren. Aber genau da liegt mein Problem ich wusste immer sofort T-Sets sind must have Items und ich konnte den Rest drumherum bauen. Jetzt gehören die T-Sets wahrscheinlich immer noch zu den besseren Items aber besonders durch Titangeschmiedete Items verschiebt sich das ganze immer mehr.

Hier mal einige dinge die bisher gestrichen wurden und niemanden gestört haben:

  • PVP-Sets
  • Ehrenmarken
  • Set-Boni

Natürlich kann ich mich auch komplett irren und nachher Live fühlt sich das ganze besser an aber aus der Ferne betrachtet. Macht diese Änderung keinen Sinn für mich.

Hier heißt es abwarten und Tee trinken….

Battle for Azeroth – und die Warterei beginnt….

Jedesmal wenn ein  neues Addon für WoW vorgestellt wird beginnt die Warterei und die Sehnsucht nach neuen Infos. Dieses mal ist das ganze sogar noch größer als sonst und dazu hier auch meine 4 größeren Punkte:

  • ich kann die Legion und ihr grün nicht mehr sehen
  • Dalaran als Hauptstadt ist ausgelaugt dadurch das sie es schon in wotlk war
  • Artefaktwaffen waren ganz nett aber mit laufen zu viele mit den Aschenbringer rum
  • der Kontinent hat mir nie komplett zugesagt, auch wenn alle Gebiete schön desingt waren

Das mal so als kurze Stichworte dazu. Ich denke BfA wird September 2018 erscheinen und das ist noch eine lange Zeit. Aber da der Start der Beta für das 1 Quartal 2018 angekündigt wurde und ich dadurch davon ausgehe, dass es erst Ende des Quartals wird liege ich ungefähr richtig. Bisher wissen wir nur sehr wenig über das neue Addon und trotzdem wird in den Foren sehr viel gemeckert und viel mehr als sonst sehen BfA schon vor Start als gescheitert an.

Aber woran mag das liegen….und es ist relativ einfach erklärt das ganz große neue Feature wurde nicht präsentiert und sehr viele haben Angst das der Fokus zu sehr auf PVP gelegt wird. Gerade diesen Punkt kann ich nicht verstehen, denn nirgends gibt es Anzeichen das dies tatsächlich so ist. Die meisten schließen das nur aus dem Cinematic, da die Horde und Allianz sich gegenseitg die Köpfe einschlägen. Das Cinematic finde ich übrigens sehr sehr gelungen. Ich denke es wird eher wie in MoP sein und das schon die Konfrontation wieder größer wird aber letztlich nur ein Rand Thema bleiben wird.

Ich warte gespannt auf weitere Infos zu Battle for Azeroth und kann das Ende von der Legion und das Ende vom Addon: Legion kaum erwarten.

Infos zu Battle for Azeroth findet ihr hier….