Wunschzettel für Altvater Winter

Lieber Altvater Winter,

ich hoffe dieser Brief erreicht dich noch rechtzeitig.Erstmal erzähle ich dir warum meine Wünsche so wichtig für mich sind.

Wie jedes Jahr habe ich viel zur erzählen am Besten fange ich mit den Mondfest an.  Viel ist da nicht passiert ich habe erstmal einen Essensvorrat angelegt und war nur am Ausweiden und Zerhäckseln von kleinen und großen Tieren um meinen Fleischvorrat aufzustocken. Dann war es soweit Liebe liegt in der Luft war gleich das nächste große Event.

Wie jedes Jahr habe ich die perfekten Vorbereitungen getroffen um der süßen Gnomen Hexenmeisterin Rhina den Hof zu machen. Aber es kam wieder alles anders. Durch Schurkenhandel besorgte ich auch noch ein Geschenk, Flinken Fußes lief ich auf sie zu doch warum müsste mich die tiefe Sonne so Blenden. Ich kam aus den Tritt stolperte und verpasste ihr einen Schlag in den Solarplexus. Sie sackte zusammen. Eine Stimme aus der Nähe rief:“Er hat ihr eine Kopfnuss verpasst!“ Ich wollte mich zur Seite Werfen aber es gab kein Entrinnen. „Er wollte Rhina Erdrosseln.“ lautete die Anklage der mittlerweile gaffenden Zuschauern. Ich versuchte mich rauszureden aber schnell entdeckten sie meine Tükische Klinge die ich mit Tödlichen Gift überzogen hatte. Kein noch so Fieser Trick konnte mir noch helfen aber eventuell eine Ablenkung. Schnell stand ich auf versuchte eine Finte aber mit einen starken und schnellen Nierenhieb wurde ich wurder zu Boden befördert. Meine letzte Chance war die Rauchbombe in meiner Tasche, vorsichtig holte ich sie raus warf sie auf dem Boden. Ein Verhüllender Nebel entfaltete sich doch bevor keiner mehr was sehen konnte prasselten Schläge auf mich ein. Einige konnte ich noch Parieren aber vor mir wurde und Bluroter Sturm entfesselt und ich sackte zu Boden. Ich wachte erst in einer Zelle wieder auf. Ich sah die Gesundung meiner Wunden war schon sehr gut vorran geschritten. Aber nun musste ich hier raus, das Schloss knacken war eine leichte Aufgabe auch das Schleichen an den Wachen vorbei war leicht. Aber mit entsetzen musste ich draußen feststellen es war schon wieder Braufest. Ich muss über ein halbes Jahr im Koma gelegen haben. Ich verkaufte schnell alles im Auktionshaus was ich besitzte und stockte meinen Goldvorrat auf. Schnell war ich wieder im Feierlaune doch schnell merkte ich die Ausmaße meiner Wunden. Sobald Bier in die noch nicht restlos verheilten Wunden lief brannte es wie Wundgift. Aber wie ein echter Zwerg eben, überwand ich die Schmerzen trank weiter bis ich nichts mehr fühlte wie eine Steingestalt.

Nach dem Braufest war ich restlos Pleite meine Hütte wurde geplündert. Ich hatte nichts mehr. Gott sei Dank waren die Schlotternächte nicht fern. Ich konnte mich mit Essen gerade noch versorgen, weil ich den kleinen Abenteurern ihre Süßigkeiten mit Taschendiebstahl aus dem Hinterhalt geklaut habe und dazu lagen soviele auf dem Boden, die ich aus der Verstohlenheit heraus aufsammeln konnte. Sobald mich einer sah habe ich den Mantel der Schatten über mich gelegt und bin im Sprinten davon gelaufen das schnelle Verschwinden war schon immer eine meiner besten Eigenschaften.

Bitte schenk mir einfach ein wenig (Loot)Glück. Ein Reitier wäre nicht schlecht. Auch ein kleiner legendärer Gegenstand wurde mir helfen mich gegen meine Feinde zu behaupten. Und eventuell ein seltenes Haustier, was ich verkaufen könnte um mir einen kleinen Goldvorrat als Startguthaben anlegen könnte. Ich verspreche auch das nächste Jahr vernüftiger anzugehen und werde mich wieder auf den Kampf konzentrieren wie früher. Das wären meine einzigen Wünsche Altvater Winter.

Liebe schurkische Grüße von Thoram den Zwerg aus Ironforge

wow_altvater_winter_allianz

Advertisements

Flug- oder Bodenmounts

Mittlerweile hat sich jeder das ein oder andere Flugmount erfarmt oder mit Glück bekommen. Manche in die man viel Zeit oder Arbeit investiert hat sind einem ans Herz gewachsen. Mit einigen verbindet man auch interessante Erinnerungen, wie dem auch sei jeder hat seine Lieblingsmounts.

proto
Protodrache

Aber genau hier steh ich immer vor einem Problem. Viele meiner Lieblingsmounts sind Bodenreittiere und hier genau da bin ich oft im Zwiespalt. Mit Flugmounts kommt man einfach schneller vorran und Zeit ist nunmal Geld. Deswegen finde ich es eigentlich immer schön, wenn das Fliegen erst später freigeschaltet wird. Denn gerade wenn man fliegt verpasst ma viele Kleinigkeiten in der Welt. Ob es besondere Orte sind oder Geschichten die sich NPC´s erzählen.

todes
Todesstreitross

Meiner Meinung nach sollte es mehr Raids geben, wo man die Bodenmounts benutzen kann. Mir fällt eigentlich nur Ulduar ein, wo man ein reiten konnte. Also Blizzard macht das ruhig auch wenn es dann wie in den Schlachtfeldern aussieht als würde da ein Meute ankommen die gerade ihre Rente haben wollen. Interessant wäre auch, wenn man einzelne Kampffähigkeiten auch während man reitet nutzen könnte. Nicht so wie bei dem Turnier sondern aktiv kämpfen, man musste halt bei den Klassen nur einzelne Fähigkeiten dafür freischalten. Letztlich ist das auch nur eine kleine Spielerei aber wenn die komplette Spielzeit betrachtet wird verbringe ich die meiste Zeit in den Lüften und die Bodenmounts sieht man zu selten.

Ich hoffe es gibt einige, die das genauso sehen. Zum Abschluss ein paar Mounts die mit Legion kommen.

mounts
Neue Mounts mit Legion