Wie sich SWToR derzeit spielt!

Da ich ja mich seit Ende letzter Woche wieder ausgiebig mit SWToR befasst hatte, sind mir doch einige gute  sowie schlechte Dinge aufgefallen.

Eines vorweg tot ist das Spiel nicht aber wie in meinem vorherigen Beitrag schon angesprochen spielt es sich sehr stark wie ein SoloRPG. Hier auch einige Fakten warum dies so ist:

  • Gruppenquest sind Solo machbarswtor_patch_5_10
  • wenig bis keine Konversation in den Gebieten
  • Durch die Story fühlt man sich wie der absolute Held
  • Solo-Storymode für wichtige Flashpoints

Die Gruppenquests sind nicht unbedingt Solo machbar aber mittlerweile Levelt man so schnell das man zwar in den Gebieten runtergestuft wird aber selbst dann ist man noch stark genug um die 2+ Helden Quests Solo zu machen.Hier wäre die Möglichkeit das man nur die Storyquests macht, denn das reicht auch um Level 70 zu erreichen, doch ich bin eher der Spieler der gerne alles sieht. Auch durch die Möglichkeit bestimmte Flashpoints im Storymode Solo zu machen wird hier kein aktives Gruppenspiel gefördert. Man kann zwar auf herkömmlichen Wege versuchen eine Gruppe zusammenzustellen aber meistens verläuft das im Sande. Ich denke das diese Design Entscheidung auch getroffen wurde, da nicht mehr so viele neue Spieler hinzukommen. Dadurch würde es hier zu lange dauern bis man da weiterkommt,  trotzdem ist es schade so etwas in einem MMO zu machen. Die Story sehe ich positiv und negativ zu gleich. Auf der einen Seite sind die Story natürlich klasse und ich selber will immer wissen wie es weitergeht und man sieht dadurch auch eine Charakterentwicklung außerhalb des Levelns. Letztlich denkt man aber man ist der absolute Überflieger und Held auch etwas was ich auch bei WoW im Legion Addon schon bemängelt hatte.

Etwas was ich sehr positiv sehe ist das Housing. Natürlich kann man es nicht mit SW: Galaxies vergleichen aber doch ist es schon gut seine Appartements einzurichten oder mit der Gilde die Festungen.

Ansonsten spielt sich das Spiel eigentlich sehr rund. Hier und da vermisse ich einige Sachen die in anderen spielen  vieles erleichtern aber es ist zu verschmerzen. Nur für mich bleibt bestehen es ist eher ein kurzfristiges Vergnügen. Ich werde jetzt weiterspielen und bestimmt die eine oder andere Klasse auf max LVL bringen aber danach wird wahrscheinlich nur noch zwischendurch immer mal wieder gespielt. Zurzeit bin ich noch auf der Suche nach der für mich passenden Gilde, wenn hier etwas gutes gefunden wird verlängert und vergrößert das auch nochmal den Spielspaß.

 

Advertisements

Toplist RPG: Platz 8 und 7

Kommen wir nun zu den Plätzen 8 und 7 in der RPG Top Ten:

Platz 8

Vampire: The Masquerade – Bloodlines(PC Release -Europa: 19. November 2004)

bloodNun wechseln wir auch zum PC und genauer gesagt zum Rollenspiel Vampire: The Masquerade Bloodlines. Hier haben wir es dann auch mit einer einer ganz besonderen Atmosphäre zu tun. Alleine schon durch die Auswahl der Heldengruppe oder Art vom Vampir wurde das Spiel beeinflusst. Hier sind das erste mal auch verschiedene Endszenarien möglich gewesen. Dies hat sich danach gerichtet, welche Entscheidungen der Spieler gewählt hat. Besonders zu erwähnen ist auch durch die düstere Atmosphäre der Gruselfaktor, denn einige Story bereiche hatten es schon in sich. Ich hatte mir immer wieder diese Art von Spielen gewünscht. Eigentlich hätte aus dem Spiel noch viel mehr herausgeholt werden können aber es erschien unfertig auf dem Markt. Es gab zwar viel Lob aber dann auch viel Kritik, da viele die Version als unfertig ansahen.

Steuerung: 8/10  Grafik: 8/10   Sound 7/10    KI: 7/10  Story:8/10    Spielspaß: 8/10

Gesamt: 7,6 / 10

Das Spiel hatte eine sehr gute Spielidee konnte aber nicht sein volles Potenzial ausschöpfen, da das Spiel einige Fehler hatte. Wenn man die Idee eines Vampires mag der unauffällig durch die landen zieht, ist es schade wenn man dieses Spiel übergangen hat. Aber ich gebe auch zu das dieses Spiel ein Liebhaberspiel ist und nicht jeden gefallen wird aber die düstere Atmosphäre macht schon einiges her und ist ein kurzer Blick sicher Wert.

Platz 7

Star Wars: Knights of the old Republic 2(PC Release -Europa: 10. Februar 2005)

Auf Platz 7 findet ihr bei meiner RPG Toplist den 2ten Teil von Star Wars: Knights ofkotor2 the old Republic. Das Spiel hätte es so leicht haben können, denn der 1. Teil war sehr sehr seeehr beliebt und viele lechzten nach einen 2ten Teil. Nur konnte Obsidian Entertainment nicht an die arbeit von Bioware anknüpfen. Viele denken sie wollten zuviel , denn im Veröffentlichten Spiel wurden noch viele Dateien gefunden, die fast vollständige Geschichten enthielten und im Gegenzug fehlte einiges bei der Hauptstory. Trotz allem hat es das Spiel  in diese Liste geschafft, denn Atmosphäre, Charakterentwicklung, Entscheidungsmöglichkeiten ob gut oder böse reichen schon aus um daraus ein ansehnliches Spiel zu machen. Wieder waren verschiedene Enden möglich, je nachdem auf welcher Seite man stand. Die Möglichkeit Waffen zu verbessern und zu entscheiden, welche Charaktere auf Mission mitgenommen werden, war immer wieder spaßig und sorgte für Langzeitspaß.

Steuerung: 7/10  Grafik: 8/10   Sound 7/10    KI: 7/10  Story: 9/10    Spielspaß: 9/10

Gesamt: 7,8 / 10

Wir auch schon bei dem Spiel auf Platz 8 könnte man hier sagen, die Entwickler haben sich selber ein Bein gestellt und ein nahezu großartiges Spiel zu einem guten Spiel gemacht. Aber die Story und Charakterentwicklung lässt einen über die Fehler hinwegsehen. Ich denke jeder Star Wars Fan wird dieses Spiel gespielt haben, wenn nicht unbedingt nachholen. Die Geschichte in diesem Spiel sucht seinesgleichen!

So, die nächsten Tage geht es dann weiter mit der RPG Toplist. 🙂

Open World mal Segen und mal Fluch!

Wer kennt das nicht? Da stürzt man sich ins Abenteuer und ist oft die letzte Rettung für die gerade vor einem liegende Welt und was macht der Held? … Er hat völlig den Faden verloren und weiß gar nicht mehr, wo oben oder unten ist!

Bei mir tritt dieser Fall jedenfalls sehr häufig auf und dann merke ich auch immer ich brauche mal eine kurze Pause um mich wieder zu sortieren. Gestern war es bei 2 Spielen wieder dazu gekommen. Zuerst war es bei Breath of the Wild, denn eigentlich wollte ich nur kurz ein paar Kochzutaten für einen bevorstehenden Kampf farmen.  Dann 2 Stunden später, war ich auf der anderen Seite der Karte und habe Krog-Samen gesucht. Dann habe ich mich wieder zur andern Seite geportet und die Switch erstmal beiseite gelegt, um die PS4 zu starten und Witcher 3 zu starten… und hier war es so ähnlich, was aber auch daran lag das ich länger nicht gespielt hatte. Ich lief nachher durch die Gegend und machte dies und das aber Mission oder Hauptstory weiterspielen? Kam gar nicht in Frage.

Irgendwie ist es ja schön sich in ein Spiel so zu verlieren aber manchmal möchte man ja schon weiterkommen. Und oft regt ich mich jedenfalls darüber auf, dass das Ganze so unproduktiv war.  Bei einem Schlauchlevel ist dieses Problem nicht präsent aber jetzt mal ehrlich ich würde eine Openworld Spiel immer vorziehen!

 

Sollte das Paragon-Rufsystem noch erweitert werden?

Hier sind wir wieder und schauen uns heute das Paragon-Rufsystem an, welches mit Patch 7.2 kommt. Viele kennen es bereits viele aber vielleicht einige auch nicht? Deswegen nochmal eine kurze Erläuterung:

Mit Patch 7.2 kommt das Paragon-Rufsystem, welches spezielle Belohnungen beim Ruffarmen parat hat. Wenn bei einer Fraktion Ehrfürchtig erreicht wurde war bisher immer Schluss und eigentlich war man bei einigen Fraktionen auch erleichtert, dass es abgeschlossen war. Nun gibt esdie Möglichkeit weiter Ruf zu farmen und damit eine Belohnungen zu erhalten. Durch 20.000 weitere Rufpunkte(wie von Respektvoll auf Ehrfürchtig) erhält man eine Truhe, was für Loot in der Truhe ist, ist noch nicht bekannt. Es gibt einen Erfolg für eine Truhe durch das Paragon-Rufsystem und danach noch einen für zehn Truhen, darauswow-7-2-paragon-belohnungen

Paragon-Rufsystem mit Patch 7.2

lässt sich schließen das dies auch öfters möglich ist.

Soviel erstmal dazu….

Ich finde dieses System sehr interessant, denn es bringt auch noch weitere Möglichkeiten die alten Ruffraktionen aktiv zu machen. Nehmen wir uns zum Beispiel die Blutsegelbukaniere vor, natürlich ist es schon richtig nervig überhaupt auf Ehrfürchtig zu kommen aber als Anreiz könnte man von den besondere optische Items bekommen um den Kleiderschrank zu füllen. Hier wäre es ja passend, wenn es einige Piratenoutfits wären. So könnte die alten Fraktionen durch das Paragon-Rufsystem wiederbelebt werden. Natürlich wäre dies noch attraktiver, wenn man die Levelanpassung überall machen würde aber das ist auch wieder eine andere Geschichte und Baustelle.

Natürlich ist es so für die derzeitigen Ruffraktionen auch schon attraktiv, denn in Legion ist durch die Weltquests schnell der Ehrfürchtige Ruf erreicht und danach ist es relativ sinnlos. Dies wird mit Patch 7.2 dann verbessert und, da man eh einige Weltquests macht kann man diese Truhen auch nebenbei mitnehmen.

Fazit:

Ein gutes Feature, was mit Patch 7.2 eingebaut wird. Natürlich muss man noch abwarten, was für Loot in den Truhen ist aber dennoch wird so auch das Ruffarmen attraktiver gemacht.

Vorbereitung Season 9

Nachdem ich die letzten Tage einige Klassen und Build Kombinationen angesehen und ausprobiert habe, bin ich zu dem Entschluss gekommen einen Kreuzritter mit Hammerdin Build zu spielen. Diese Saison habe ich mir das Ziel gesetzt in der Solo-Rangliste aufzutauchen. Wie weit es dann nach oben geht bleibt abzuwarten.(Erstmal in der Liste auftauchen xD)

In der Zeit wo ich die Builds ausprobiert habe, konnte ich ganz nebenbei noch das Schlächter-Pet abgreifen.

d3schlaechter
Mein Mini-Schlächter

Einige Erfolge müssen noch abgearbeitet werden aber wir haben ja den ganzen Januar dafür Zeit.hammerdin

Nun wieder zurück zu der Vorbereitung, wie eigentlich jede Saison wird das Leveln auf 70 schnell abgeschlossen werden. Ich kann heute leider erst ein bisschen später einsteigen, da leider noch andere Termine vorher abzuarbeiten sind. Aber nützt ja nix.

Natürlich wird das ganze wieder im Abenteuermodus angegangen, ich überlege aber noch ob ich vorher in dem Event mir den roten Seelensplitter holen soll, bevor ich mit den Bountys beginne? Hmm… später ist der Splitter nichts mehr Wert und in der Levelphase könnte ich den eigentlich gut gebrauchen. Und letztlich ist das ganze Event auch fix abgeschlossen.

Einkaufen ist schon erledigt eigentlich steht dem beginn der Seasonreise nichts im Wege.

Zum Schluss noch einen Link zum Guide für die, die den auch mal spielen wollen:

Hier gehts zum Hammerdin Guide von 4Fansites In diesem Sinne Danke für die guten Guides und Videos die ihr macht. Top.

Soviel dazu wir sehen uns dann vielleicht in Sanktuario. Bis denn.

FrameFrevel 🙂

Diablo 3 mehr warten als farmen…

Mittlerweile wartet man bei Diablo immer auf den Start einer neuen Saison. Aber was ist gerade der Reiz dieser, wenn das ganze Spiel auch Nonseason genauso abläuft?

Oftmals ist es das von vorne beginnen noch ohne Paragonlvl und sich dann nach und nach die Gegenstände zu erfarmen und einfach den Wettlauf mitmachen. Am Freitag startet ja die 9. Season und wieder wird es den Wettstreit oder Wettlauf geben. Schnell 70 werden und möglichst fix den Char austatten. Bei den meisten lässt schon nach wenigen Tagen die Motivation nach andere wiederrum machen nichts anderes bis sie BiS ausgestattet sind und widmen sich den nächsten Season Char.d3bild1

Aber es ist auch schon ein komisches Spielgefühl, denn mittlerweile(wie anfangs schon erwähnt) besteht das aus warten. Ich warte auf die nächste Saison kurz ausgestattet, dann farmen bis BiS(je nach dropluck mal länger mal kürzer).

Und nun kommen wir schon zu dem Grund des Postings, denn man wartet auch auf neue Infos. Mittlerweile sind alle Kanäle verstummt. Kaum noch genaue Infos hd3schlaechtereute ist Mittwoch sonst eigentlich immer Patchday und nun kein Patch. Dabei sollte doch zum 20. Jubiläum von Diablo, Diablo 1 spielbar sein. Naja, wahrscheinlich wird das auch Freitag freigeschaltet also bis dahin heißt es wieder warten.

Aber was einen am meisten irritiert, dass es keine Infos von offizieller Seite gibt. Vielleicht ändert sich das noch im Laufe des Tages also erstmal abwarten. Bis dahin viel Spaß beim Warten 😉

Flug- oder Bodenmounts

Mittlerweile hat sich jeder das ein oder andere Flugmount erfarmt oder mit Glück bekommen. Manche in die man viel Zeit oder Arbeit investiert hat sind einem ans Herz gewachsen. Mit einigen verbindet man auch interessante Erinnerungen, wie dem auch sei jeder hat seine Lieblingsmounts.

proto
Protodrache

Aber genau hier steh ich immer vor einem Problem. Viele meiner Lieblingsmounts sind Bodenreittiere und hier genau da bin ich oft im Zwiespalt. Mit Flugmounts kommt man einfach schneller vorran und Zeit ist nunmal Geld. Deswegen finde ich es eigentlich immer schön, wenn das Fliegen erst später freigeschaltet wird. Denn gerade wenn man fliegt verpasst ma viele Kleinigkeiten in der Welt. Ob es besondere Orte sind oder Geschichten die sich NPC´s erzählen.

todes
Todesstreitross

Meiner Meinung nach sollte es mehr Raids geben, wo man die Bodenmounts benutzen kann. Mir fällt eigentlich nur Ulduar ein, wo man ein reiten konnte. Also Blizzard macht das ruhig auch wenn es dann wie in den Schlachtfeldern aussieht als würde da ein Meute ankommen die gerade ihre Rente haben wollen. Interessant wäre auch, wenn man einzelne Kampffähigkeiten auch während man reitet nutzen könnte. Nicht so wie bei dem Turnier sondern aktiv kämpfen, man musste halt bei den Klassen nur einzelne Fähigkeiten dafür freischalten. Letztlich ist das auch nur eine kleine Spielerei aber wenn die komplette Spielzeit betrachtet wird verbringe ich die meiste Zeit in den Lüften und die Bodenmounts sieht man zu selten.

Ich hoffe es gibt einige, die das genauso sehen. Zum Abschluss ein paar Mounts die mit Legion kommen.

mounts
Neue Mounts mit Legion