Toplist RPG: Platz 8 und 7

Kommen wir nun zu den Plätzen 8 und 7 in der RPG Top Ten:

Platz 8

Vampire: The Masquerade – Bloodlines(PC Release -Europa: 19. November 2004)

bloodNun wechseln wir auch zum PC und genauer gesagt zum Rollenspiel Vampire: The Masquerade Bloodlines. Hier haben wir es dann auch mit einer einer ganz besonderen Atmosphäre zu tun. Alleine schon durch die Auswahl der Heldengruppe oder Art vom Vampir wurde das Spiel beeinflusst. Hier sind das erste mal auch verschiedene Endszenarien möglich gewesen. Dies hat sich danach gerichtet, welche Entscheidungen der Spieler gewählt hat. Besonders zu erwähnen ist auch durch die düstere Atmosphäre der Gruselfaktor, denn einige Story bereiche hatten es schon in sich. Ich hatte mir immer wieder diese Art von Spielen gewünscht. Eigentlich hätte aus dem Spiel noch viel mehr herausgeholt werden können aber es erschien unfertig auf dem Markt. Es gab zwar viel Lob aber dann auch viel Kritik, da viele die Version als unfertig ansahen.

Steuerung: 8/10  Grafik: 8/10   Sound 7/10    KI: 7/10  Story:8/10    Spielspaß: 8/10

Gesamt: 7,6 / 10

Das Spiel hatte eine sehr gute Spielidee konnte aber nicht sein volles Potenzial ausschöpfen, da das Spiel einige Fehler hatte. Wenn man die Idee eines Vampires mag der unauffällig durch die landen zieht, ist es schade wenn man dieses Spiel übergangen hat. Aber ich gebe auch zu das dieses Spiel ein Liebhaberspiel ist und nicht jeden gefallen wird aber die düstere Atmosphäre macht schon einiges her und ist ein kurzer Blick sicher Wert.

Platz 7

Star Wars: Knights of the old Republic 2(PC Release -Europa: 10. Februar 2005)

Auf Platz 7 findet ihr bei meiner RPG Toplist den 2ten Teil von Star Wars: Knights ofkotor2 the old Republic. Das Spiel hätte es so leicht haben können, denn der 1. Teil war sehr sehr seeehr beliebt und viele lechzten nach einen 2ten Teil. Nur konnte Obsidian Entertainment nicht an die arbeit von Bioware anknüpfen. Viele denken sie wollten zuviel , denn im Veröffentlichten Spiel wurden noch viele Dateien gefunden, die fast vollständige Geschichten enthielten und im Gegenzug fehlte einiges bei der Hauptstory. Trotz allem hat es das Spiel  in diese Liste geschafft, denn Atmosphäre, Charakterentwicklung, Entscheidungsmöglichkeiten ob gut oder böse reichen schon aus um daraus ein ansehnliches Spiel zu machen. Wieder waren verschiedene Enden möglich, je nachdem auf welcher Seite man stand. Die Möglichkeit Waffen zu verbessern und zu entscheiden, welche Charaktere auf Mission mitgenommen werden, war immer wieder spaßig und sorgte für Langzeitspaß.

Steuerung: 7/10  Grafik: 8/10   Sound 7/10    KI: 7/10  Story: 9/10    Spielspaß: 9/10

Gesamt: 7,8 / 10

Wir auch schon bei dem Spiel auf Platz 8 könnte man hier sagen, die Entwickler haben sich selber ein Bein gestellt und ein nahezu großartiges Spiel zu einem guten Spiel gemacht. Aber die Story und Charakterentwicklung lässt einen über die Fehler hinwegsehen. Ich denke jeder Star Wars Fan wird dieses Spiel gespielt haben, wenn nicht unbedingt nachholen. Die Geschichte in diesem Spiel sucht seinesgleichen!

So, die nächsten Tage geht es dann weiter mit der RPG Toplist. 🙂

Advertisements

Open World mal Segen und mal Fluch!

Wer kennt das nicht? Da stürzt man sich ins Abenteuer und ist oft die letzte Rettung für die gerade vor einem liegende Welt und was macht der Held? … Er hat völlig den Faden verloren und weiß gar nicht mehr, wo oben oder unten ist!

Bei mir tritt dieser Fall jedenfalls sehr häufig auf und dann merke ich auch immer ich brauche mal eine kurze Pause um mich wieder zu sortieren. Gestern war es bei 2 Spielen wieder dazu gekommen. Zuerst war es bei Breath of the Wild, denn eigentlich wollte ich nur kurz ein paar Kochzutaten für einen bevorstehenden Kampf farmen.  Dann 2 Stunden später, war ich auf der anderen Seite der Karte und habe Krog-Samen gesucht. Dann habe ich mich wieder zur andern Seite geportet und die Switch erstmal beiseite gelegt, um die PS4 zu starten und Witcher 3 zu starten… und hier war es so ähnlich, was aber auch daran lag das ich länger nicht gespielt hatte. Ich lief nachher durch die Gegend und machte dies und das aber Mission oder Hauptstory weiterspielen? Kam gar nicht in Frage.

Irgendwie ist es ja schön sich in ein Spiel so zu verlieren aber manchmal möchte man ja schon weiterkommen. Und oft regt ich mich jedenfalls darüber auf, dass das Ganze so unproduktiv war.  Bei einem Schlauchlevel ist dieses Problem nicht präsent aber jetzt mal ehrlich ich würde eine Openworld Spiel immer vorziehen!

 

Battle for Azeroth hat mich nicht überzeugt!

Es ist hier sehr ruhig geworden, das auch einige private Gründe hatte aber nun wollte ich die Weiterführung wieder aufnehmen.

In nächster Zeit wird hier aber weniger über WoW zu lesen sein. Dies liegt einzig und allein daran, dass mich Battle for Azeroth nicht genügend fesselt. Für mich spielt es sich zu ähnlich wie Legion. Keine große Neuerungen, die Geschichte dümpelt vor sich hin.  Für mich war und ist WoW immer noch das fesselnste Spiel, was ich je gespielt habe aber nun gibt es eine größeres tief. Ich werde es weiterhin noch spielen, keine Frage aber nicht aktiv und eher nebenbei, weswegen ich mich jetzt einiger anderer Projekte widmen werde.

Für das Wochenende ist geplant den Blog zu überarbeiten und ein neues Layout soll her. Es bleiben natürlich alle bisherigen Beiträge erhalten und es wird sicher der eine oder andere Beitrag über WoW auch wieder erstellt aber eben viel viel weniger.

in nächster Zeit werde ich bestimmt über ältere RPG´s schreiben und auch neuere Spiele wie Red Dead Redemption oder auch Zelda: Breath of the Wild einfließen lassen. Nu um mal ein paar Beispiele zu nennen.