Gute Serien schlechtes Ende….

Wer kennt es nicht: Da hat man nach langer Zeit wieder eine Serie gefunden in der man sich an den Personen und deren Geschichten interessiert und mit erschrecken stellt man fest die Serie wurde abgesetzt…..

Oft wird die Serie auch so abgesetzt, dass das Ende offen ist und man kann nicht damit abschließen. Bei mir schwillt da immer ein großes Hass Polster an, in welchem auch Enttäuschung mit hinein fließt. Vor kurzem ist mir dies wieder passiert. Ich wollte endlich mal mit der 4ten Scorpion Staffel beginnen und musste am Ende feststellen, dass die Serie nach der 4ten Staffel eingestellt wurde. Total unvorbereitet endet die Serie mit einem offenem Ende und den entsprechenden Cliffhanger.

Und jetzt mal ehrlich, wenn eine Serie schon abgesetzt wird, dann sollte man die Fans nicht mit so einem Ende alleine lassen. Hier haben andere ja schon Möglichkeiten aufgezeigt: z. B. eine kurze Staffel mit 1-4 Folgen….

Die Fans hoffen nun fast ein Jahr nach der Absetzung, immer noch drauf das die Serie nochmal weiter geführt wird. Auf Twitter posten viele täglich Beiträge mit den entsprechenden Hashtag #SaveScorpion oder hier findet ihr eine Petition mit fast

Scorpion 2

30.000 Unterschriften. Viele hoffen darauf, dass Netflix oder ein anderer Dienst die Staffeln weiterführt. Netflix hat bei Lucifer dies schon getan. Aber um ehrlich zu sein Mittlerweile ist schon soviel Sand durch das Stundenglas gerieselt, dass dies sehr schwer vorzustellen ist.

Ich hoffe zwar auch das die Serie weitergeführt wird aber egal was passiert bei CBS Serien Produktionen schau ich ab sofort wieder seltener zu oder warte eben ab bis die Serie beendet ist und mache einen Serienmarathon, dann weiß ich von vorn herein woran ich bin.

Soviel zu meinen Frust in diesem Sinne #SaveScorpion!

Scorpion

Werbeanzeigen

Wie sich SWToR derzeit spielt!

Da ich ja mich seit Ende letzter Woche wieder ausgiebig mit SWToR befasst hatte, sind mir doch einige gute  sowie schlechte Dinge aufgefallen.

Eines vorweg tot ist das Spiel nicht aber wie in meinem vorherigen Beitrag schon angesprochen spielt es sich sehr stark wie ein SoloRPG. Hier auch einige Fakten warum dies so ist:

  • Gruppenquest sind Solo machbarswtor_patch_5_10
  • wenig bis keine Konversation in den Gebieten
  • Durch die Story fühlt man sich wie der absolute Held
  • Solo-Storymode für wichtige Flashpoints

Die Gruppenquests sind nicht unbedingt Solo machbar aber mittlerweile Levelt man so schnell das man zwar in den Gebieten runtergestuft wird aber selbst dann ist man noch stark genug um die 2+ Helden Quests Solo zu machen.Hier wäre die Möglichkeit das man nur die Storyquests macht, denn das reicht auch um Level 70 zu erreichen, doch ich bin eher der Spieler der gerne alles sieht. Auch durch die Möglichkeit bestimmte Flashpoints im Storymode Solo zu machen wird hier kein aktives Gruppenspiel gefördert. Man kann zwar auf herkömmlichen Wege versuchen eine Gruppe zusammenzustellen aber meistens verläuft das im Sande. Ich denke das diese Design Entscheidung auch getroffen wurde, da nicht mehr so viele neue Spieler hinzukommen. Dadurch würde es hier zu lange dauern bis man da weiterkommt,  trotzdem ist es schade so etwas in einem MMO zu machen. Die Story sehe ich positiv und negativ zu gleich. Auf der einen Seite sind die Story natürlich klasse und ich selber will immer wissen wie es weitergeht und man sieht dadurch auch eine Charakterentwicklung außerhalb des Levelns. Letztlich denkt man aber man ist der absolute Überflieger und Held auch etwas was ich auch bei WoW im Legion Addon schon bemängelt hatte.

Etwas was ich sehr positiv sehe ist das Housing. Natürlich kann man es nicht mit SW: Galaxies vergleichen aber doch ist es schon gut seine Appartements einzurichten oder mit der Gilde die Festungen.

Ansonsten spielt sich das Spiel eigentlich sehr rund. Hier und da vermisse ich einige Sachen die in anderen spielen  vieles erleichtern aber es ist zu verschmerzen. Nur für mich bleibt bestehen es ist eher ein kurzfristiges Vergnügen. Ich werde jetzt weiterspielen und bestimmt die eine oder andere Klasse auf max LVL bringen aber danach wird wahrscheinlich nur noch zwischendurch immer mal wieder gespielt. Zurzeit bin ich noch auf der Suche nach der für mich passenden Gilde, wenn hier etwas gutes gefunden wird verlängert und vergrößert das auch nochmal den Spielspaß.

 

Vom Netzwerk getrennt!

Am Wochenende hatte ich kein Internet außer das Mobile Netz meines Handys und das wollte ich nicht zu sehr beanspruchen. Erstmal ist mit seit langen mal wieder aufgefallen, was man alles nicht machen kann wenn das Internet fehlt.

Da wären zum einen die Streaming Portale wie Netflix und Amazon, dann benötigen viele Spiele auch eine Internetverbindung und einige machen eben nur Online Spaß. Zuerst sah die Welt sehr trostlos aus und ich hatte mir auch was vorgenommen, wofür ich die Internetverbindung gebraucht hätte.  Aber gut ich habe die zeit genutzt und alte Klassiker hervorgekramt. Erstmal habe ich die meine alten Handhelden auf Funktionalität geprüft und dann gleich losgelegt. Auch der interne Speicher ist noch aktiv, so dass ich die Spiele auch sichern konnte. Das ist ja auch oft ein großes Problem.

Und ich bin zu einem Fazit gelangt, was ich so eigentlich auch so sehe aber jetzt erst richtig begreifen konnte. Die älteren Spiele ohne mega Monster 4k Grafik hängen in Sachen Spielspaß hinter den alten Pixel spielen zurück. Es gibt aus beiden Seiten natürlich Ausnahmen aber letztlich steckte früher mehr Liebe zum Detail in den Spielen, was heute durch Grafik kaschiert wird. Was mir aber auch aufgefallen ist, es fehlt manchmal die Kommunikation mit anderen Spielern.  Aber in Zeiten von Discord kann man auch dieses Problem lösen, denn es gibt immer eine Community und wenn nicht lasse eine entstehen.

Trotzallem Spaß freue ich mich darauf, wenn das Internet wieder läuft und ich das WLAN schnorren sein lassen kann. 🙂