Spielereihe: Pokemon

Kommen wir heute mal zu der Spielereihe Pokemon. Im Oktober diesen Jahres ist der Europarelease von Pokemon Blau und Rot bereits 20 Jahre her. Und noch immer werden die Spiele mit großer Begeisterung empfangen. Es hat sich eine riesige Fangemeinde um die kleinen Pocket Monster entwickelt. Ich habe zwar nicht alle Teile gespielt aber bin doch sobald ich eines dieser Spiele in der Hand habe immer mit Begeisterung dabei. Aber womit ist es begründet?

Die Story ist immer ähnlich und das Ziel immer gleich…frei nach dem Motto: Ich will der allerbeste sein, so gut wie keiner vor mir war. ^^ An der Mechanik ändert sich auch sehr sehr wenig bis gar nichts aber trotzdem schließt man einige seiner

Pokemon_11-pc-gam
Pokemon: Blaue Edition

Pokemon so ins Herz, dass es auch manchmal egal ist wenn eines am Ende schwächer ist als andere die man fangen könnte oder sogar gefangen hat. Und genau hier fängt der Hype an, denn wir fangen die kleinen Monster auf einer niedrigen Stufe und sehen wie sie stärker werden und wachsen bzw. sich entwickeln bestreiten mit ihnen Kämpfe und versuchen ihnen die besten Attacken beizubringen und sie im Team effektiv zu gestalten. Wir haben in dem Spiel somit zwar einen Charakter den wir steuern aber immer bei uns 6 „Charaktere“ die wir entwickeln und sogar austauschbar sind durch andere einzigartige „Charaktere“. Die Gegner selber im Spiel machen uns es oft sehr einfach´, denn meistens bevorzugen sie eine spezielle Klasse, wie etwa Wasser oder Feuer und wir haben im Team meistens den entsprechenden passenden Konter und wenn nicht wird schnell einer hochgelevelt oder unsere Monster werden soweit hochgelevelt das es dann auch egal ist, ob Konter oder nicht. Wenn die Story durchgespielt ist beginnt für Liebhaber der eigentliche Spaß. Fast jedes Pokemon kann auch als Shiny gefangen werden und haben somit andere Farben und dies machen sie noch einzigartiger, dann w

ill man auch noch jedes Wesen fangen damit der Pokedex abgeschlossen ist und dafür wird dann auch untereinander getauscht, womit auch immer geworben wird und schafft noch mehr Gemeinschaft unter den Fans. Alles fing mit 151 verschiedenen Monstern an und nun sind es schon über 750 und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht.

pokemonletsgo
Pokemon: Let’s Go

 

Gerade durch die Switch Konsole ist auch in der Grafik mehr möglich, was man an den Let´s Go spielen schon sehen konnte. Die aber ehr ein Lückenfüller sind ehe wahrscheinlich Ende diesen Jahres, das erste neue Switch Spiel von Pokemon erscheint.

 

Vom Spiel her wird wahrscheinlich jeder merken ist es eher leichte Schonkost aber doch so vielfältig das es einem immer wieder Spaß macht und somit den Durst nach neuen Pokemon spielen aufrecht erhält. Wir können also gespannt sein, wie sich diese Spielereihe noch weiterentwickelt.

Advertisements

Vom Netzwerk getrennt!

Am Wochenende hatte ich kein Internet außer das Mobile Netz meines Handys und das wollte ich nicht zu sehr beanspruchen. Erstmal ist mit seit langen mal wieder aufgefallen, was man alles nicht machen kann wenn das Internet fehlt.

Da wären zum einen die Streaming Portale wie Netflix und Amazon, dann benötigen viele Spiele auch eine Internetverbindung und einige machen eben nur Online Spaß. Zuerst sah die Welt sehr trostlos aus und ich hatte mir auch was vorgenommen, wofür ich die Internetverbindung gebraucht hätte.  Aber gut ich habe die zeit genutzt und alte Klassiker hervorgekramt. Erstmal habe ich die meine alten Handhelden auf Funktionalität geprüft und dann gleich losgelegt. Auch der interne Speicher ist noch aktiv, so dass ich die Spiele auch sichern konnte. Das ist ja auch oft ein großes Problem.

Und ich bin zu einem Fazit gelangt, was ich so eigentlich auch so sehe aber jetzt erst richtig begreifen konnte. Die älteren Spiele ohne mega Monster 4k Grafik hängen in Sachen Spielspaß hinter den alten Pixel spielen zurück. Es gibt aus beiden Seiten natürlich Ausnahmen aber letztlich steckte früher mehr Liebe zum Detail in den Spielen, was heute durch Grafik kaschiert wird. Was mir aber auch aufgefallen ist, es fehlt manchmal die Kommunikation mit anderen Spielern.  Aber in Zeiten von Discord kann man auch dieses Problem lösen, denn es gibt immer eine Community und wenn nicht lasse eine entstehen.

Trotzallem Spaß freue ich mich darauf, wenn das Internet wieder läuft und ich das WLAN schnorren sein lassen kann. 🙂