SWToR – Vom MMO zum Solo-RPG

Fast eineinhalb Jahre ist es jetzt her, dass ich einen Beitrag über SWToR geschrieben habe und SWToR gibt es immer noch. Die MMORPGs befinden sich alle in der Abwärtsspirale und lockt nicht mehr die große Menge an Spieler. Überprüfen kann man das ganze, wenn man sich anschaut welche Server dauerhaft heruntergefahren oder zusammengelegt werden. Es scheint so als könnte nur ein neues MMO durchstarten, wenn es „DIE“ innovative Idee hat. Aber genug davon kommen wir wieder zum eigentlichen Thema bevor ich hier zu sehr abschweife.

SWToR gibt es wie schon erwähnt immer noch und die Spielerzahlen scheinen gleichbleibend zu sein, wobei ich denke hier herrscht auch eine hohe Fluktuation durch das Free2Play. Aber die Frage ist, ist es noch ein MMO oder ein mäßiges Solo-RPG mit Multiplayer Features? swtor

Ich denke die Wahrheit liegt hier irgendwo in der Mitte. Die epischen Klassenstories mit der Vollvertonung suchen natürlich seinesgleichen aber dies reicht einfach nicht um die Spieler dauerhaft zu binden. Irgendwann sind die Stories zwischendurch aber auch abgeschlossen und was kommt danach, außer das man wartet bis es ein kleines Update gibt?

Für ein „richtiges“ MMO ist das Endgame zu schwach und man entwickelt nicht die Gier nach nach den immer besseren Items zu suchen, dass ganze plätschert so vor sich hin. Ich persönlich Spiele SWToR sehr gern, da ich das Star Wars Feeling mag aber wie lange ist immer die Frage und dies kommt auch viel auf die Mitstreiter an z.B. findet man eine homogene Truppe die zu einem passt streckt sich der Spielspaß immens und man schaut eher über die Schwächen hinweg. Aber leider merkt man auch es geht sehr viele so.

Bioware hat angekündigt das 2019 das Jahr für SWToR werden soll. Ich bin sehr gespannt was hier auf uns zukommt und verabschiede mich mit den Worten:

Möge die Macht mit Euch sein!

Advertisements

SWToR – steht das Spiel schon am Abgrund?

Während ich derzeit auf den Start der BlizzCon warte, habe ich mir seit langem mal wieder SWToR angesehen.

SWToR, ein Spiel was nie so richtig die Erwartungen der Spieler erfüllen konnte. Schon relativ schnell nach Release kam ein großer Spielerschwund und doch lief das Spiel die nächsten Jahre mehr oder weniger weiter. Vieles wurde verbessert im Laufe der Zeit und auch wenn es wirkt als werde das Spiel nur auf Sparflamme gehalten, logge ich mich nach einer Pause immer wieder gerne ein.

Es ist nicht das Spiel das einen auf dauer fesselt aber es ist mittlerweile ein solides Spiel, welches auch seine Vorzüge swtor2hat und solange die Klassenstorys weiter ausgebaut werden ist es auch nach WoW mein liebstes MMO. Natürlich macht das Star Wars Feeling da einiges aus, trotzallem gefällt mir auch das Gameplay. Ich denke bis Ende des Jahres steht das Spiel mit ganz oben auf meiner Liste und was dann 2018 geschieht kann ich nicht sagen.Die Roadmap für den Herbst 2017 sieht sehr interessant aus und durch den neuen Star Wars Film werden bestimmt einige andere auch die Lust verspüren sich wieder einzuloggen.

Auf mein-mmo.de könnt ihr euch die Roadmap für Herbst ja anschauen…..klick mich...

Bis 06.11.2017 können auch noch 2 Codes eingelöst werden:

1. „REVANRETURNS“
Dadurch bekommt ihr kostenlos die beiden ersten Addons
– Aufstieg des Huttenkartells

– Schatten von Revan

2. „KOTORSPEEDER“
Dadurch erhältet ihr einen Speeder der auch im alten Kotor Spiel vorkam.

swtor1
SWToR wähle die dunkle oder die helle Seite!

Und ich denke nicht das sich das Spiel am Abgrund befindet eher rastet es in der Savanne dahin und wohin der Weg führt ist noch offen. Natürlich wird es keine großen Sprünge mehr geben aber es ist auch nicht so das es scheint daas Spiel wird eingemottet, von daher lohnt sich einloggen auf jeden Fall.